Siebter gegen Achter: Duell zweier punktgleicher Teams in Oldenburg

Der 29. Spieltag der easyCredit BBL führt die MHP RIESEN Ludwigsburg ins niedersächsische Oldenburg. Hier treffen die Barockstädter am Samstag (8. April, 20:30 Uhr) auf den punktgleichen Tabellenachten EWE Baskets. Die Partie wird bei SPORT1 live im Free-TV übertragen.

Die Ausgangslage:

Ludwigsburg tritt als Siebter der Tabelle beim Achten aus Oldenburg an. Beide Teams haben bisher 28:24 Punkte auf ihrem Konto. Im direkten Duell geht es um wichtige Zähler im Kampf um die bestmögliche Platzierung. Das Hinspiel gewannen die Ludwigsburger mit 79:75 und stehen daher trotz aktueller Punktgleichheit einen Platz vor den EWE Baskets. Bester Werfer war damals Center Jack Cooley mit 18 Zählern.

Am vergangenen Spieltag konnten Ludwigsburg und Oldenburg jeweils einen Sieg feiern. Während sich die MHP RIESEN souverän gegen Würzburg durchgesetzt haben, gewann Oldenburg mit 93:81 gegen ALBA BERLIN. Die Niedersachsen um Trainer Mladen Drijencic beendeten somit eine vier Spiele andauernde Niederlagenserie, durch die man in der Tabelle an Boden verloren hatte. Nicht nur die Punkteanzahl haben beide Teams gemeinsam: auch in der Champions League waren beide Seiten erfolgreich unterwegs. In den Playoffs war jeweils gegen Banvit BK Endstation.

Zahlen und Fakten:

Die EWE Baskets Oldenburg verfügen über einen ausgeglichenen Kader, der von Routinier Rickey Paulding angeführt wird. „Mr. Oldenburg“ ist mit 16,2 Punkten der Topscorer der Huntestädter. Center Brian Qvale steuert pro Partie 15,6 Punkte und 6,5 Rebounds bei. Als echtes „Multitool“ erweist sich diese Saison einmal mehr Chris Kramer. Der Guard, der einst von MHP RIESEN-Coach John Patrick in die Liga geholt wurde (bei seiner Station in Würzburg), ist der effektivste Oldenburger und legt 11,0 Punkte, 6,6 Assists, 5,6 Rebounds und 2,5 Steals auf.

Die Drijencic-Mannschaft ist eine der bester Dreipunkteteams der easyCredit BBL. 37,9 Prozent aller Würfe von „downtown“ landen im gegnerischen Korb. In der heimischen EWE Arena weist der Meister des Jahres 2009 eine Bilanz von 10:4 Siegen vor. Fast schon traditionell tun sich die Ludwigsburger im Nordwesten der Republik schwer. In bisher 14 Auftritten in Oldenburg gewannen die Ludwigsburger erst drei Partien. Der letzte Auswärtserfolg gelang im Februar 2015 (98:76).

Stimme zum Spiel:

John Patrick (Headcoach MHP RIESEN): „Das ist natürlich eine sehr wichtige Partie, für beide Mannschaften. Oldenburg hat eine wirklich top besetzte Mannschaft und sie haben jüngst einen starken Erfolg über Berlin eingefahren. Zudem ist Vaughn Duggins nach langer Zeit wieder zurück. Verglichen zum Hinspiel hat sich doch einiges verändert, wir sind jetzt auch eine andere Mannschaft als damals. Der Saisonendspurt beginnt jetzt.“

TV-Info:

Die Partie EWE Baskets – MHP RIESEN wird live im Free-TV übertragen! SPORT1 zeigt das Duell um wichtige Playoffpunkte am Samstag ab 20:30 Uhr. Ebenfalls live wird das Spiel wie bewährt bei Telekom Basketball zu sehen sein: Informationen zum Empfang unter www.telekombasketball.de

Quelle: MHP RIESEN Ludwigsburg, 7. April 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.