Play-Off-Auftakt gegen RheinStars Köln – präsentiert von SACHSEN QUELLE

Mit breiter Brust geht die Mannschaft des Mitteldeutschen BC ins Play-Off-Viertelfinale gegen die RheinStars Köln: Das erste Spiel der „best-of-5“-Serie zwischen dem Ersten und Achten der Hauptrunde in der 2. Basketball Bundesliga ProA findet am Freitag (19.30 Uhr) in der Stadthalle Weißenfels statt. Jeder Besucher erhält kostenlos ein T-Shirt mit dem Play-Off-Slogan BISSZUMTITEL! (erhältlich in den Größen S bis XXL). Bereits um 16.30 Uhr lädt der Fanclub Wolfpack Supporters zum „kleinen Familientag“. Präsentiert werden die Play-Offs des Mitteldeutschen BC von SACHSEN QUELLE.

„Wir können kaum erwarten, dass es los geht“, sagt MBC-Coach Igor Jovovic. „Wir wollen an die Leistungen aus den Spielen zuletzt in Kirchheim und Paderborn sowie zu Hause gegen Chemnitz anknüpfen, in denen wir unsere Play-Off-Form bereits unter Beweis gestellt haben. Mit den ambitionierten Kölnern haben wir den stärksten aller möglichen Gegner im Viertelfinale erwischt. Wir erwarten eine harte Serie, aber wir freuen uns auf diese Herausforderung in einer hoffentlich wieder derart begeisternden Atmosphäre wie bei den vergangenen Heimspielen.“

Mit den RheinStars haben die Wölfe noch eine Rechnung offen. Am 20. Februar fügten ihnen diese eine von nur drei und sogar die höchste Saisonniederlage (70:85) zu. „Das motiviert uns noch einmal zusätzlich“, verspricht Igor Jovovic. Das Kölner Team in der Rückrunde ist kaum noch zu vergleichen mit dem, das die Wölfe im Hinspiel Ende Oktober locker mit 79:64 bezwungen hatten. Mit Spielmacher Richard Williams und Center Anthony King haben die Rheinländer geballte Bundesliga-Erfahrung hinzugewonnen. Die beiden Nachverpflichtungen stehen in den Kategorien Assists bzw. Rebounds in den Top Ten der Liga.

Inzwischen sind auch ihr langzeitverletzter US-Landsmann David Downs (Knöchel-OP) und U20-Nationalspieler Leon Baeck (Knieverletzung) wieder in den Kader zurückgekehrt. Drei Spieltage vor Hauptrunden-Ende wurde Trainer Arne Woltmann beurlaubt und sein Assistent Matt Dodson zum Chef befördert. Mit zwei Siegen führte der 45-jährige Australier die RheinStars noch in die Play-Offs. Gespielt wird nach dem Modus „best of 5“. Die Mannschaft, die zuerst drei Siege errungen hat, qualifiziert sich für das Halbfinale gegen den Gewinner des Viertelfinal-Duells zwischen den Kirchheim Knights und MLP Academics Heidelberg.

Drei Stunden vor Tip-Off beginnt vor der Stadthalle der „kleine Familientag“ des Fanclubs Wolfpack Supporters. Unter anderem werden eine Hüpfburg, eine Torwand, eine Basketballkorbanlage sowie weitere Überraschungen für die kleinen und großen Besucher bereitgehalten. Des Weiteren sollten alle Besucher gut erhaltene, aber nicht mehr benötigte Kuscheltiere mitbringen (damit haben die Wolfpack Supporters etwas Besonderes vor).

SACHSEN QUELLE präsentiert Play-Offs

Mit der FRANKEN BRUNNEN GmbH & Co. KG und deren Produkt SACHSEN QUELLE konnte der Mitteldeutsche BC einen Präsentator seiner Play-Off-Heimspiele gewinnen. Das Unternehmen aus dem fränkischen Neustadt/Aisch wird mit dem SACHSEN QUELLE Logo sämtliche digitale Aktivitäten des MBC begleiten und die neue Lichtshow bei den Play-Off-Spielen in der Stadthalle Weißenfels ermöglichen, durch die der „Wolfsbau“ atmosphärisch aufgewertet wird. „Wir waren uns schon bei Beginn der langfristig angelegten Zusammenarbeit sicher, dass der MBC in die Play-Offs kommt. Da war es für uns keine Frage, den Verein hier noch zusätzlich zu unterstützen. Wir drücken die Daumen!“, sagt Markus Humpert, Geschäftsleiter Marketing/Vertrieb der FRANKEN BRUNNEN GmbH & Co. KG.

Quelle: Mitteldeutscher BC, 5. April 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.