Erste BG-Personalentscheidung: Grüttner Bacoul bleibt

Göttingen, 4. April 2017 – Die erste Personalentscheidung für die kommende easyCredit Basketball Bundesliga-Saison ist bei der BG Göttingen gefallen: Die Südniedersachsen haben den Vertrag mit Joanic Grüttner Bacoul um zwei Spielzeiten bis Sommer 2019 verlängert. „Ich bin sehr froh, dass Joanic die nächsten beiden Spielzeiten bei uns bleibt“, sagt BG-Headcoach Johann Roijakkers. „Joanic hat sich sehr stark verbessert, seit er nach Göttingen gekommen ist. Ich glaube daran, dass er in den kommenden beiden Jahren noch weitere Fortschritte machen wird.“ Grüttner Bacoul wird in der Saison 2017/18 auch wieder für das Regionalliga-Team des BG-Kooperationspartners ASC Göttingen von 1846 e.V. auflaufen.

Der 21-jährige Guard gehört seit vergangenem Sommer zum BG-Kader und kam in dieser Spielzeit bisher auf zehn easyCredit BBL-Kurzeinsätze. Die längste Zeit stand der Deutsche, der auch über einen französischen Pass verfügt, am vergangenen Wochenende bei der knappen Niederlage gegen Brose Bamberg auf dem Parkett (15:36 Minuten). „Ich habe diese Saison unglaublich viel gelernt und einen großen Schritt nach vorne gemacht“, sagt Grüttner Bacoul. „Ich bin davon überzeugt, dass Göttingen auch weiterhin das richtige Programm für mich ist. Ich bin dankbar für diese Gelegenheit und freue mich auf die nächste Saison.“

Beim ASC 46 gehört der Guard zu den Leistungsträgern und erzielt im Schnitt 16,6 Punkte pro Partie. „Joanic ist abseits des Spielfeldes der professionellste Spieler, den ich in meiner Karriere an der Seitenlinie jemals gesehen habe“, lobt Roijakkers die Einstellung des 1,97 Meter großen Profis. „Er kümmert sich sehr um seinen Körper und nimmt das Thema Ernährung sehr ernst.“

Grüttner ist der erste Spieler im Veilchen-Kader für die easyCredit BBL-Saison 2017/18.

Steckbrief

Name: Joanic Grüttner Bacoul
Geburtstag: 14.08.1995
Nationalität: GER
Größe: 197 cm
Gewicht: 89 kg
Position: Guard
Letzte Vereine (von neu nach alt):
TG Würzburg Baskets Akademie (Deutschland)
RSV Eintracht Stahnsdorf (Deutschland)
Science City Jena II (Deutschland)
TuS Lichterfelde (Deutschland)

Quelle: BG Göttingen, 4. April 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.