Entscheidungsspiel in Bochum

„Sekt oder Selters“, „Do-Or-Die“, „Alles oder Nichts“ – Welche Formulierung man auch immer für die zweite Playoff-Begegnung am Samstag, den 18.03.2017 um 19:00 Uhr gegen die VFL AstroStars Bochum wählen mag, es wird für unsere Jungs das wohl bisher wichtigste Spiel des Jahres.

Die GIANTS gehen mit großen Optimismus an die Aufgabe im Ruhrgebiet heran: „Es ist noch alles möglich für uns“, so Aufbauspieler Alexander Blessig „wir müssen uns auf unsere Stärken besinnen, dann werden wir das Feld auch als Sieger verlassen.“
In den Übungseinheiten dieser Woche, sind die Leverkusener konzentriert zu Werke gegangen und haben vor allem die Fehler in der ersten Begegnung unter die Lupe genommen.
Trainer Achim Kuczmann beschreibt die Trainingsatmosphäre wie folgt: „Die Jungs haben gut gearbeitet und blicken dem zweiten Playoff-Spiel mit großer Zuversicht entgegen. Ich bin mir sicher, dass jeder einzelne Spieler weiß um was es am Samstagabend geht.“

Über die Stärke der AstroStars aus Bochum muss sicherlich nicht mehr viel gesagt werden. Das Team um Ex-GIANT Felix Engel und dem erfahrenen US-Amerikaner Ryon Howard, hat sich in Leverkusen von seiner besten Seite gezeigt.
Allerdings wissen die Farbenstädter auch, dass der Gegner aus der Universitätsstadt zu schlagen ist, schließlich lagen unsere Jungs ins der ersten Achtelfinal-Begegnung lange Zeit in Front.
„Wir haben gegen Bochum drei Viertel der Partie geführt und ansich ein gutes Spiel gezeigt“, so Coach Kuczmann „dass die AstroStars über eine starke Mannschaft verfügen wussten wir schon vor Playoff-Begegnung Eins.“ Götz Twiehoff fügt hinzu: „Bochum war der erwartet schwere Gegner, der zu Recht in einer starken Nordstaffel eine gute Platzierung erreicht hat. Sie werden nach dem Sieg im ersten Spiel hoch motiviert sein die Serie in eigener Halle zu entscheiden. Uns ist bewusst, dass wir 40 Minuten Vollgas geben müssen um zu gewinnen.“

Auf eins können sich Kerry Carter, Brandon Nazione & Co. definitiv verlassen: Die Unterstützung der „Roten Wand“ in der Rundsporthalle Bochum.
Knapp 100 Leverkusener Anhänger werden die Mannschaft in die Halle in unmittelbarer Nähe des Ruhrstadions begleiten. Eine unglaubliche Geschichte, die die Akteure des Rekordmeisters zu schätzen wissen wie Alexander Blessig berichtet: „Das motiviert natürlich extrem, es ist sehr schön zu sehen, dass die Mannschaft den Rückhalt der Fans genießen kann. Selbstverständlich wollen wir unseren Anhängern auch einen Sieg bescheren.“ Auch Teamkapitän Götz Twiehoff freut sich: „Die Unterstützung ist sagenhaft und es freut uns sehr die Fans in unserem Rücken zu wissen. Gemeinsam werden wir ein drittes Spiel erzwingen.“

Wer sich kurzentschlossen noch den Fans anschließen möchte kann dies tun, denn es sind noch Restplätze für die Busfahrt vorhanden.
Kontakt: kwiotek@giants-leverkusen.de oder eine Nachricht unter Facebook auf der Seite der BAYER GIANTS Leverkusen.

JBBL und NBBL bitten zum „Doubleheader“

Es ist mal wieder soweit: Ein „Doubleheader“ steht am Sonntag, den 19.03.2017, in der Herbert-Grünewald-Halle auf dem Programm!

Zuerst empfängt um 12:30 Uhr die JBBL des TSV BAYER 04 Leverkusen die Baskets Akademie Weser/Ems aus Oldenburg.
Für die Mannschaft von Trainergespann Andreas Finsinger und Kevin Oberlack besteht dabei die große Chance, mit einem Sieg das Playoff-Ticket für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft zu sichern.
Im Hinspiel gewann BAYER knapp mit 67:66.

Um 15:00 Uhr startet die NBBL in die Playoffs 2017!

Trainer Hansi Gnad und seine Schützlinge empfangen zum ersten Spiel im Achtelfinale die Basketball Löwen Braunschweig.
„Ich bin mir sicher, dass wir gegen die Löwen mithalten können“, sagt BAYER-Trainer Hansi Gnad. „Braunschweig ist sehr stark besetzt und verfügt über sehr starke individuelle Spieler. Wir wollen als geschlossene Einheit versuchen, die Begegnung am Sonntag für uns zu entscheiden.“

Beide Teams würden sich über zahlreiche Besucher in der „HGH“ freuen.
Der Eintritt ist frei!

Quelle: BAYER GIANTS Leverkusen, 16. März 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.