BAYER verliert knapp in Elchingen

Niederlage für unsere Mannen im Süden der Republik: Die BAYER GIANTS Leverkusen unterlagen am letzten Spieltag der regulären Saison 2016/17 bei den ScanPlus Baskets Elchingen mit 74:76 und gehen als Tabellenvierter der Südstaffel in die Aufstiegsrunde.

Beide Mannschaften begegneten sich in den ersten Minuten auf Augenhöhe, weder Elchingen noch die „Giganten“ konnten sich entscheidend absetzen. Erst in der vierten Spielminute gelang es den GIANTS erstmalig nach einem Dreipunktewurf von Tim Schönborn in Führung zu gehen (8:5). In der Folge sahen die Zuschauer in der gut besuchten Brühlhalle einen stark aufspielenden Rekordmeister, der sich in den letzten 180 Sekunden des Durchgangs einen Vorsprung erarbeiten konnte. Mit 20:15 endete das erste Viertel aus Sicht unserer Jungs.

Im zweiten Abschnitt begannen die Leverkusener überlegener als zuvor. Kerry Carter, Alexander Blessig und Tim Schönborn sorgten für Zähler von Außerhalb des Dreipunktebereichs und bescherten den Farbenstädtern Dank eines 8:2-Laufs erstmalig eine Führung im zweistelligen Bereich (28:18 – 14.Spielminute).
Doch die Baskets ließen sich davon nicht beeindrucken und kamen wieder zurück in die Begegnung. In Brettnähe sicherten sich die Schwaben wichtige Rebounds und trafen hochprozentig. Nach dem die „Kuczmänner“ einige Wurfchancen liegen ließen, nutze Elchingens Forward Filmore Beck die Gunst der Stunde und sorgte für die Führung seines Vereins (35:37 – 19.Spielminute).
Mit einem Rückstand von drei Zählern (35:38) ging es für die „Riesen vom Rhein“ in die Kabine.

Nach der Halbzeit wurde es von Minute zu Minute hektischer. Die Entscheidungen der Schiedsrichter beeinflussten den Spielfluss zunehmend und die Partie geriet ins Stocken.
Elchingen versuchte, angetrieben von ihren frenetischen Fans, die Führung auszubauen, doch immer wieder konterten die GIANTS erfolgreiche Angriffe der Gastgeber.
Vor allem Kerry Carter zeigte sich in dieser Phase von seiner besten Seite. Sei es aus der Distanz, an der Freiwurflinie oder in Korbnähe: Der US-Amerikaner war von der Verteidigung der Baskets nicht zu bremsen.
Trotzdem konnten die Rheinländer keinen Boden gutmachen, sodass Elchingen weiterhin mit einem drei Punkte Vorsprung in den letzten Abschnitt ging. (58:61). Die Spitzenbegegnung am 22.Spieltag war also noch vollkommen offen.

Das letzte Viertel war von dramatischen Ereignissen geprägt.
Nach einem Gerangel zwischen Michael Kuczmann und Nick Boakye, im Anschluss eines unsportlichen Fouls der Elchinger an Tim Schönborn, wurde der 24-jährige Flügelspieler der BAYER GIANTS von den Schiedsrichtern per „Disqualifizierendem Foul“ des Feldes verwiesen.
Doch dies verlieh unserer Mannschaft zusätzliche Motivation und nach 16 Minuten ging Leverkusen wieder durch zwei erfolgreiche Freiwürfe von Brandon Nazione in Front.
An dieser Stelle sei verraten: Diese Führung konnte der Rekordmeister nicht verteidigen. Elchingen scorte aus der Distanz durch Filmore Beck (72:75 – 39.Spielminute) und BAYER lief einem Rückstand hinterher.
Bei zwei Punkten Rückstand und noch 19 Sekunden auf der Uhr, hatte Leverkusen die große Chance die Partie für sich zu entscheiden doch Tim Schönborn setzte den Dreier auf den hinteren Ring und die ScanPlus Baskets Elchingen gingen mit einem 76:74-Sieg vom Parkett.

Trainer Achim Kuczmann äußerte sich im Anschluss an das verlorene Spiel wie folgt: „Diese Begegnung heute hatte absoluten Playoff-Charakter. Beide Mannschaften haben um jeden Zähler gekämpft und ihre Chance bis zuletzt gesucht. Leider konnten wir den letzten Wurf zum Ende nicht in einen Sieg ummünzen, so fahren wir mit einer Niederlage im Gepäck zurück nach Leverkusen.“
Aufgrund der Niederlage treffen die GIANTS nun als Tabellenvierter im Süden in den Playoffs auf die VFL AstroStars Bochum. Coach Kuczmann hat sich mit dem kommenden Gegner allerdings noch nicht beschäftigt: „Für uns stand Elchingen natürlich im Vordergrund. Die Tabellensituation war zuvor offen, deshalb sind wir vollkommen unvoreingenommen in den Süden gefahren. Jetzt gilt unsere volle Konzentration dem ersten Playoffspiel am kommenden Samstag.“

Die BAYER GIANTS Leverkusen treffen am Samstag, den 11.03.2017 um 15:00 Uhr, auf die AstroStars Bochum in der Ostermann-ARENA.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte in den kommenden Tagen unserer Homepage oder der aktuellen Presse.

Punkteverteilung BAYER GIANTS Leverkusen
Kerry Carter (25 Punkte), Brandon Nazione (17), Alexander Blessig (10), Tim Schönborn (8), Michael Kuczmann (5), Damon Smith (4), Götz Twiehoff (3), Marten Linßen (2), Daniel Merkens (0), Marian Dahlem (0) und Olegas Legankovas (0)

Quelle: BAYER GIANTS Leverkusen, 6. März 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.