„Showdown“ in Elchingen

Wenn die BAYER GIANTS Leverkusen am Samstag, den 04.03.2017 um 19:30 Uhr bei den ScanPlus Baskets Elchingen antreten, geht es für beide Mannschaften um eine Menge: Der Gewinner der Begegnung geht definitiv als Tabellendritter in die Playoffs – Elchingen sowie die „Giganten“ könnten sogar, mit einem Erfolg bei einer gleichzeitigen Niederlage der Weißenhorn Youngstars, am Ende den zweiten Rang in der Südstaffel erringen.

Dass die Niederlage für die GIANTS bei der TG s.Oliver Würzburg schmerzhaft war, lässt sich nicht leugnen. Auch Trainer Achim Kuczmann weiß, dass seine Mannschaft eine große Chance im Frankenland hat liegen lassen, doch der 62-Jährige kennt die Stärken seiner Schützlinge: „In Würzburg lief für uns nicht viel zusammen. In der Offensive haben wir nicht unseren Rhythmus gefunden und mit einer schwachen Wurfquote zu kämpfen gehabt. Nun gilt für uns das Motto „Mund abputzen, weitermachen“, denn wir wollen unbedingt in Elchingen gewinnen und ich bin fest davon überzeugt, dass uns dies gelingen wird. Die Mannschaft hat eine gute Trainingswoche hingelegt und ist felsenfest vom Sieg überzeugt!“

Für die ScanPlus Baskets Elchingen steht am Wochenende eine Menge auf dem Spiel.
Nach zwei Niederlagen in Folge, konnten die Schwaben zuletzt gegen Rhöndorf mit 76:64 endlich wieder gewinnen. Jetzt gilt es für das Team um Headcoach Dario Jerkic gegen „Die Riesen vom Rhein“ nachzulegen.
Topscorer der Baskets ist US-Amerikaner Taevaunn Prince, der auf starke 17,9 Zähler pro Partie kommt. Auch der BBL-Slam Dunk Champion Brian Butler (12,2), Brandon Lockhart (11,3) und Branislav Jancikin (10,4) wissen in der Offensive zu überzeugen.
Achim Kuczmann kennt einige der Protagonisten der Gastgeber sehr gut wie er verrät: „Elchingens Trainer Dario Jerkic hat in der U20 beim TSV BAYER 04 Leverkusen unter mir als Coach gespielt, damals sind wir deutscher Vizemeister geworden. Marin Petric stammt aus unserem Jugendbereich und seine ersten Schritte als Profi in der damaligen Bundesligamannschaft der „Riesen vom Rhein“ habe ich als Assistenztrainer hautnah miterlebt. Es herrscht also reger Kontakt nach Elchingen. Ich freue mich auf den bevorstehenden Spieltag.“

Es gilt also für den Rekordmeister am Samstagabend und Mannschaftskapitän Götz Twiehoff ist bereits „heiß“ auf die Paarung im bayrischen Schwabenland: „Die ganze Mannschaft ist nach der Niederlage in Würzburg bis in die Haarspitzen motiviert. Wir wollen gewinnen, um uns die bestmögliche Tabellenposition für die Playoffs zu sichern. Ein Erfolg gegen Elchingen würde uns einen zusätzlichen Schub für die kommenden Wochen verleihen.“

Die Begegnung wird im Livestream auf www.sportdeutschland.tv kostenfrei übertragen.
Kurzentschlossene Selbstfahrer können sich bei Fragen bezüglich Tickets in der Brühlhalle etc. an info@scanplusbaskets.de wenden.

Quelle: BAYER GIANTS Leverkusen, 2. März 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.