Entscheidendes Auswärtsspiel in Zwickau

Am nächsten Sonntag geht es für die 99ers zum wichtigen Auswärtsspiel nach Zwickau wo die Domstädter im direkten Duell mit einem der Abstiegskandidaten um wichtige Punkte kämpfen müssen.

Um 14 Uhr heißt es dann, alles zu geben und zu versuchen, die Punkte gegen die Rollers einzufahren.

Die Sachsen haben eine turbulente Saison erlebt und stehen überraschend seit Saisonbeginn im Tabellenkeller. Erst in den letzten beiden Spielen scheinen die Kurstädter ein Rezept gefunden zu haben, um als Team zu agieren. Somit landeten sie gleich zwei dicke Überraschungen zunächst gegen Trier und am vergangenen Wochenende sogar gegen Wiesbaden. Mit dem Skucas Vytautas und Jan Gans verfügt der Zwickauer Headcoach Marco Förster über zwei schnelle und wendige Center die auch den Ball führen und das Spiel dirigieren können.

Mit dem Rollstuhlbasketball „Urgestein“ Rostislav Pohlmann ist einer der erfahrensten Spieler der RBBL auf Seiten der Sachsen aktiv, der mit seinen Distanzwürfen ebenfalls ein Spiel entscheiden kann. Aber auch der übrige Kader nutzt regelmäßige seine Chancen, um Punkte für sein Team aufschreiben zu lassen. Daher dürfen die 99ers sich sicher nicht nur auf ein oder zwei Akteure des BSC konzentrieren zumal die beiden überraschenden Siege sicher das ganze Team beflügeln wird.

Ungeachtet dessen wollen die 99ers, gegen die starke Lufthoheit der Rollers, ihr bewährtes Spiel spielen. Bereits im Hinspiel gelang es den Domstädtern über ein schnelles und druckvolles Auftreten den Kontrahenten zu dominieren und einen wichtigen Sieg kurz vor der Weihnachtspause zu feiern.

Beide Teams werden am Sonntag in der Sporthalle Mosel sicher um jeden Ball und jeden Zentimeter auf dem Court kämpfen, um den Klassenerhalt vorzeitig zu sichern.

Quelle: Köln 99ers, 4. März 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.