Hiobsbotschaft für Merlins-Youngster

Crailsheim, 01.03.2017. Die Crailsheim Merlins müssen im Saisonendspurt auf Liam Carpenter verzichten. Der 21-jährige Brite zog sich im gestrigen Nachmittagstraining der Crailsheimer ProA-Mannschaft eine Fraktur im Mittelfuß zu und fällt somit für den Rest der Saison 2016/2017 aus.

Der Ausfall des Guards wiegt doppelt schwer, da er insbesondere auch der zweiten Mannschaft der Merlins im Kampf um den Aufstieg in die 1. Regionalliga fehlen wird. Im Team von Kai Buchmann zählt Carpenter zu den absoluten Leistungsträgern und ist der zweite Scorer im Team (13,2 Punkte/Spiel).

Doch auch als wichtige Ergänzung des Bundesligateam wird der letztjährige U20-Nationalspieler seines Landes fehlen. Zuletzt war Carpenter von Tuomas Iisalo für seinen unermüdlichen Trainingseinsatz mit gut zehn Minuten Einsatzzeit gegen Baunach belohnt worden. Insgesamt stand der junge Engländer dreimal in dieser Saison auf dem Parkett der 2. Basketball-Bundesliga und erzielte vier Punkte.

Crailsheims sportlicher Leiter Ingo Enskat fasst zusammen: „Gerade mit Liam als unermüdlichem Arbeiter auf dem Feld leiden wir natürlich mit. Er ist ein Spieler, der immer alles gibt. Deshalb drücken wir ihm selbstverständlich die Daumen, dass er nach seiner Verletzungspause mit der gleichen Energie zurückkommen kann, die ihn bisher ausgezeichnet hat.“

Quelle: Crailsheim Merlins, 1. März 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.