RASTA TRIFFT AUF RIESIGE EUROFIGHTER

Am 23. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga trifft RASTA Vechta am Samstag (20.30 Uhr, live auf www.telekom-basketball.de) auf die MHP RIESEN Ludwigsburg. Der RASTA Dome ist gegen das Top-Team aus der Nähe von Stuttgart zum 84. Mal in Serie ausverkauft.

Zwei Wochen der intensivsten Vorbereitung finden am Samstagabend ihren Höhepunkt. RASTA Vechta will nach 15 Niederlagen in Serie endlich den Bock umstoßen, endlich wieder als Gewinner das Parkett verlassen. Coach Doug Spradley und sein Team hoffen auf großen Support von den 3.140 Zuschauern im RASTA Dome. Gästefans? Fehlanzeige. „Der Dome muss brennen. Dafür müssen wir über 40 Minuten Tempo gehen und den Funken auf die Ränge überspringen lassen. Das Spiel gegen Bonn war schon ein ganz guter Neustart. Jetzt gilt’s für uns alle, noch eine Schippe draufzulegen“, so Spradley.

Die MHP RIESEN Ludwigsburg, Tabellenzehnter mit sehr guten Chancen auf die Playoffs, zogen am Mittwoch ins Achtelfinale der Champions League ein. Die Doppelbelastung beschert den Baden-Württembergern am Samstag ihr schon 39. Pflichtspiel in dieser Saison. „Vechta konnte sich gut auf uns vorbereiten. Im ersten Spiel unter der Leitung von Doug Spradley haben sie gut gespielt. Das wird eine schwere Partie für uns. Nach unserem Pokalwochenende und der Champions League müssen wir von Anfang an bereit sein. Das Spiel ist sehr wichtig, denn wir brauchen Punkte, wenn wir eine Chance auf die Playoffs haben wollen. In Vechta ist die Kulisse immer stimmungsvoll. Wir freuen uns darauf“, erklärte Ludwigsburgs Trainer John Patrick am Freitag.

Auffälligster Spieler in den Reihen der MHP RIESEN ist Jack Cooley. Der 2,06-Meter-Hüne mit einem Kampfgewicht von 112 Kilo legt 13,1 Punkte und 7,6 Rebounds auf – in weniger als 20 Minuten. Zusammen mit dem gerade erst 23 Jahre alt gewordenen Johannes Thiemann (8,0/4,4/15:47) bildet Cooley ein bärenstarkes Big-Man-Duo. Die Ludwigsburger haben in Cliff Hammonds einen mit 31 Jahren erfahrenen Spielmacher, der nicht nur 5,8 Assists verteilt sondern auch noch 8,8 Punkte macht. Weitere Firepower kommt von Small Forward Drew Crawford (11,7) und Tekele Cotton (9,1).

Letzterer war beim Hinspiel am 16. Oktober 2016 mit 16 Punkten Top-Scorer seines Teams. Die 77:90-Niederlage RASTA Vechtas in der MHP Arena hatten nur 2.725 Zuschauern gesehen. Das damals noch von Andreas Wagner betreute Team der Vechtaer hatte in Ludwigsburg gute Quoten aus dem Feld und von der Freiwurflinie vorzuweisen. Doch 22 Ballverluste waren am Ende entschieden zu viel, um bei den Eurofightern zu gewinnen. Auch Christian Standhardingers 19 und Travis Warechs 17 Punkte konnten diesen Makel nämlich nicht ausgleichen.

Warech, in der Saison 20014/2015 22 Mal für Ludwigsburg in der easyCredit BBL aktiv, hatte sich unter der Woche mit einem Magen-Darm-Infekt herumschlagen müssen, verpasste auch den Mittwochsausflug in die „Laser Tag Arena Osnabrück“. Inwiefern Philipp Neumann nach seinem Muskelfaserriss in der Wade fit wird, bleibt abzuwarten.

Für alle Besucher des Spiels gibt es am Samstagabend derweil die Möglichkeit, mit 25% Rabatt im Fanshop an der Pariser Straße einzukaufen. Der Sonderpreis gilt ausschließlich am Samstag und nur für RASTAs Polo-Shirt, welches dann lediglich 22,50 Euro statt 29,95 Euro kostet.

Auch „Telekom Basketball“ berichtet wieder live aus dem RASTA Dome. Die Übertragung beginnt um 20.15 Uhr auf www.telekom-basketball.de.

easyCredit Basketball Bundesliga – 23. Spieltag – Samstag, 25.2., 20.30 Uhr:

RASTA Vechta (1-20, 17.) – MHP RIESEN Ludwigsburg (9-11, 10.)

Tickets: ausverkauft

TV: www.telekom-basketball.de

Liveticker: www.easycredit-BBL.de

Quelle: RASTA Vechta, 24. Februar 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.