Bayerisches Déjà-vu

ratiopharm ulm trifft in der JBBL-Hauptrunde erneut auf München – gegen die Jahn-Sportler soll es am Samstag im ersten Hauptrunden-Heimspiel allerdings besser laufen als zuletzt gegen die Bayern.

JBBL: ratiopharm ulm vs. Jahn München (Samstag, 13 Uhr, Listhalle)

Coach Jochen Lotz muss sich ein bisschen vorkommen wie Billy Murray in der 90er-Jahre-Komödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Nachdem sein Team das erste Hauptrunden-Spiel in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) bei den FC Bayern Basketballern knapp mit 7 Punkten Differenz verlor, empfangen die Ulmer am Samstag (13 Uhr, Listhalle) erneut ein Team aus der bayerischen Landeshauptstadt – nämlich das von TS Jahn München. „Jahn München ist ein taktisch und technisch sehr gut ausgebildetes Team, das ziemlich ausgeglichen ist“, beschreibt Lotz den Gegner. Wie die Ulmer verlor auch Jahn München sein erstes Hauptrundenspiel, nämlich mit 56:74 gegen Tübingen. Auffälligste Spieler dabei: Center Ben Moritz Rüssmann (17 Pkt, 15 Reb) und Point Guard Vincent Kelnberger.

„Für uns wird es entscheidend sein, dass wir wie gegen die Bayern das Rebound-Duell gewinnen – dieses Mal aber hochprozentigere und bessereWürfe herausspielen“, so Lotz, der das bayerische Déjà-vu erfolgreich beenden möchte. Doch das wird kein Selbstläufer, denn die Vorbereitungswoche verlief nicht ohne Schwierigkeiten. „Mit Konrad Stark, Oscar Hurler und Moritz Heck haben gleich drei unserer Guards aufgrund von Krankheit oder Verletzung nicht trainieren können. Ob sie am Samstag auflaufen, entscheidet sich wohl erst am Spieltag“, so Coach Lotz.

NBBL: ratiopharm ulm vs. Team Urspring (Freitag, 19 Uhr, Listhalle)

Bereits am heutigen Freitagabend beschließt ratiopharm ulm in der Listhalle die NBBL-Hauptrunde mit dem Derby gegen das Team Urspring, dem Ulm im Hinspiel unterlag (75:65). Für das Team von Coach Danny Jansson, das bereits als Tabellenerster der Division Südwest feststeht, geht es vor allem darum, sich auf die Playoffs vorzubereiten – im Achtelfinale (ab 12. März) könnte mit dem FC Bayern oder Breitengüßbach bereits ein echtes Schwergewicht auf ratiopharm ulm zukommen.

Quelle: ratiopharm ulm, 24. Februar 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.