GIANTS wollen im Süden punkten

Die BAYER GIANTS Leverkusen fahren zum zweiten Mal in der aktuellen Spielzeit 2016/17 nach Karlsruhe. Am Samstag, den 11.02.2017 um 19:00 Uhr, treffen die Schützlinge von Headcoach Achim Kuczmann auf die dort ansässige BG.

Es war ein ganz wichtiger Erfolg am vergangenen Wochenende gegen die Fraport Skyliners Juniors, so viel steht fest. Nach der ärgerlichen Niederlage bei den Licher BasketBären (84:94), ging es für die GIANTS gegen Frankfurt um zwei wichtige Punkte im Kampf um das „Playoff-Heimrecht“.
Lange Zeit sahen die 651 Zuschauer in der Ostermann-ARENA ein ausgeglichenes Spiel, bevor der Rekordmeister im Schlussabschnitt den „Turbo zündete“ und mit einem deutlichen 98:81-Erfolg das Parkett verlassen konnte.
Trainer Achim Kuczmann blickt auf die Begegnung gegen Frankfurt zurück: „Dieser Sieg war für die ganze Mannschaft wichtig, nach dem wir in der Vorwoche gegen Lich verloren haben. Uns hat es gut getan, dass Götz Twiehoff wieder dabei war und mit seiner Erfahrung das Team stabilisieren konnte. Hinzukommt, dass wir im Spielverlauf viel rotieren mussten und es zu keinem nennenswerten Bruch bei uns kam. Für die Entwicklung der Spieler ist so etwas nur förderlich.“

Nun geht es als für die BAYER GIANTS Leverkusen einmal mehr in den Süden der Bundesrepublik.
Gegen die BG Karlsruhe wollen die Farbenstädter am Samstag um 19:00 Uhr (Friedrich-List-Halle) nachlegen und ihren Aufwärtstrend bestätigen. Keine leichte Aufgabe für unsere Jungs, stehen die Karlsruher mit einer Bilanz von neun Siegen und acht Niederlagen auf dem sechsten Tabellenplatz in der Südstaffel der ProB. Die Mannschaft von Trainer Jibril Hodges wird von US-Amerikaner Ricky Easterling angeführt, der im Schnitt auf 15,8 Punkte pro Spiel kommt. Easterling geht bereits in seine dritte ProB-Saison und stand zuvor bei den Saarlouis Royals in Lohn und Brot, bevor diese am Ende der Saison 2015/16 den bitteren Gang in die Regionalliga antreten mussten. Ebenfalls gefährlich ist der Israeli Anton Kazarnovski, der über eine Menge internationaler Erfahrung verfügt. Der Center war in der vergangenen Spielzeit für Karpos Sokoli aktiv, einem Topclub aus Mazedonien, der in der Adriatischen Basketballliga spielt.
Mit aktuell 15,8 Punkten und 8,1 Rebounds im Schnitt gehört Kazarnovski zu den besten Brettspielern der gesamten ProB. Trainer Achim Kuczmann beschreibt den bevorstehenden Gegner wie folgt: „Karlsruhe ist sehr ausgeglichen besetzt und steht nicht zu Unrecht auf einem Playoffplatz. Für uns gilt es diese schwierige Auswärtsaufgabe zu bewältigen um im Anschluss mit zwei Punkten im Gepäck die Heimreise anzutreten.“

Das Spiel ist mit dem Live-Ticker der 2.Basketball-Bundesliga (live.zweite-basketball-bundesliga.de) zu verfolgen.

Wer kurzentschlossen nach Karlsruhe reisen möchte um die „Giganten“ zu unterstützen, kann Tickets unter www.bgkarlsruhe.de/eintrittskarten-prob ordern. Über Unterstützung in der Fremde würde sich die Mannschaft sehr freuen!

BAYER GIANTS Leverkusen vs. BG Karlsruhe – Ein Duell aus Bundesligazeiten

Die Begegnung zwischen den BAYER GIANTS Leverkusen und der BG Karlsruhe ist auch ein Duell aus Bundesligazeiten. Insgesamt trafen beide Teams in der BBL achtmal aufeinander – Der Rekordmeister konnte dabei fünf Spiele für sich entscheiden.

Das letzte Bundesligaduell liegt fast auf den Tag genau zehn Jahre zurück: Am 17.02.2007 ging es für die Mannschaft von Trainergespann Kuczmann / Gnad um zwei wichtige Punkte in der Europahalle, schließlich wollten die GIANTS in die Playoffs einziehen.
Die BG Karlsruhe dagegen hing im Tabellenkeller der Bundesliga fest und hatte mit einer Niederlagenserie zu kämpfen. Am Ende gewann BAYER, dank eines gut aufgelegten Derrick Allen (39 Punkte), mit 95:82.

Quelle: BAYER GIANTS Leverkusen, 10. Februar 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.