„Zurück in die Erfolgsspur finden“

Am Sonntag, den 05.02.2017 um 16:00 Uhr, treffen die BAYER GIANTS Leverkusen in der heimischen Ostermann-ARENA auf die Fraport Skyliners Juniors. Vor eigenem Publikum soll wieder ein Sieg gelingen.

Die Niederlage bei den Licher BasketBären (84:94) war für alle beteiligten Akteure ein „Schlag in die Magengrube“. Zu groß war die Überraschung, dass die Mittelhessen die GIANTS bezwingen konnten aber die Gründe für das verlorene Spiel waren schnell gefunden: „Wir haben gegen Lich gut angefangen und waren bis zur Halbzeit gut in der Partie“, so GIANTS-Center Marten Linßen „aber dann haben wir im dritten Viertel komplett den Faden verloren und es nicht mehr geschafft zu gewinnen.“

Ärgerlich ist vor allem der Fakt, dass die direkte Konkurrenz (Elchingen gewann gegen Leipzig, die Weißenhorn Youngstars konnten die Zweitvertretung der Bayern Basketballer bezwingen) ihre Spiele erfolgreich bestreiten konnten und in der Tabelle an den BAYER GIANTS Leverkusen vorbeigezogen sind. Für Trainer Achim Kuczmann kein Grund zur Besorgnis: „Wir achten nur auf uns als Mannschaft und nicht auf die anderen Teams. Es gilt für uns konzentriert gegen die Fraport Skyliners aufzuspielen und in eigener Halle zu gewinnen. Die Jungs sind hochmotiviert die Niederlage in Lich vergessen zu machen.“

Die Fraport Skyliners Juniors stehen derzeit nicht auf einem Playoffplatz in der Südstaffel der ProB. Das Team von Headcoach Eric Detlev ging in der bisherigen Saison erst sechs Mal als Sieger vom Feld und steht auf dem zehnten Tabellenplatz. Im Hinspiel feierten die Frankfurter einen knappen 83:80-Sieg gegen den Rekordmeister, Center Mahir Agva überragte damals mit 30 Zählern. Er ist es auch, der zu den absoluten Leistungsträgern der Hessen zählt. Ebenfalls sind Travis Thompson (20,4 Punkte pro Spiel), Stefan Ilzhöfer (11,9) und Garai Zeeb (11,3) für die Juniors nur schwer zu ersetzen und absolute Aktivposten im Offensivspiel der Gäste. Da die erste Mannschaft der Skyliners bereits am Samstag gegen den FC Bayern Basketball in der easyCredit-BBL auf Korbjagd geht, kann davon ausgegangen werden, dass der kommende Gegner der „Giganten“ in Bestbesetzung antreten wird. Coach Achim Kuczmann über die Mannschaft von Trainer Eric Detlev: „Frankfurt hat sich vor allem nach der Verpflichtung des US-Amerikaners Travis Thompson stabilisiert und hat nach wie vor alle Möglichkeiten in die Aufstiegsendrunde einzuziehen. Das Team gibt sich nie auf und wir wissen, was uns aufgrund des Hinspiels erwartet. Meine Jungs sind also gewarnt!“

Die GIANTS sind nach dem Ausfall von Götz Twiehoff (beruflich verhindert), am 18.Spieltag wieder komplett und wollen Revanche für das Hinspiel wie Marten Linßen sagt: „Frankfurt ist extrem gefährlich und ist im letzten Jahr nicht umsonst Meister der ProB geworden. Der Tabellenplatz der Skyliners trügt, die Gäste sind sehr viel besser. Wir müssen von Beginn an unsere Stärken ausspielen, dann ist ein Sieg mehr als möglich.“

Über eine Vielzahl an Zuschauern in der Ostermann-ARENA würden sich die „Giganten“ sicherlich freuen. Tickets sind online unter www.giants-leverkusen.de/ticketshop erhältlich. Des Weiteren bieten die BAYER GIANTS Leverkusen einen Livestream unter www.sportdeutschland.tv an. Kommentator der Begegnung ist Basket-Redakteur Henning Kuhl.

Quelle: BAYER GIANTS Leverkusen, 3. Februar 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.