Der Rekordmeister reist zum FC Bayern

Wenn bereits am Freitag, den 20.01.2017 am frühen Morgen der GIANTS-Tross seine Tour gen Süden antritt, muss etwas Besonderes anstehen. Die Leverkusener werden in Dasing (bei Augsburg) ihre Zimmer beziehen, um ausgeruht beim FC Bayern Basketball II (Samstag, 21.01.2017 um 14:00 Uhr im „Audi-Dome“) antreten.
Trainer Achim Kuczmann über das bevorstehende Wochenende: „Da wir schon um 14:00 Uhr spielen, blieb uns praktisch gar keine andere Gelegenheit als in der Nähe von München zu nächtigen. Die Tour mit dem Bus würde sieben bis acht Stunden dauern und wir hätten Samstagnacht schon aufbrechen müssen um pünktlich im Audi-Dome zu sein. Aus diesen Gründen, haben wir uns für eine Übernachtung entschieden. Natürlich ist es zusätzlich sehr schön, den Abend mit der Mannschaft zu verbringen und am nächsten Morgen gemeinsam zu frühstücken. Die Vorfreude bei uns allen auf dieses spannende Wochenende ist groß.“

Dass die BAYER GIANTS jeden „Extraschub Energie“ gegen die Bayern gebrauchen können, haben alle Beteiligten im Hinspiel schmerzhaft spüren müssen.

Mit 82:86 verlor der Rekordmeister knapp gegen die Zweitvertretung der Bayern Basketballer aus der easyCredit-BBL. Die „Giganten“ sind gewarnt, wie Coach Achim Kuczmann weiß: „Der FC Bayern verfügt über eine junge und hungrige Mannschaft, die definitiv zur „Top Vier“ der ProB-Süd gehört. Wir müssen konzentriert gegen die Münchener spielen und dürfen keine einfachen Fehler machen. Nach dem Sieg gegen die PS Karlsruhe Lions gilt es für uns nun nachzulegen und einen weiteren Sieg einzufahren.“

Der FC Bayern Basketball II steht aktuell mit neun Siegen und sechs Niederlagen auf dem fünften Tabellenplatz der Südstaffel. Zuletzt gab es einen deutlichen 92:74-Sieg über die ScanPlus Baskets Elchingen.

Den Trip nach Bayern werden die GIANTS mit einem gesunden Team antreten. Kein Spieler hat mit Blessuren zu kämpfen, dementsprechend fokussiert bereiteten sich Kerry Carter, Brandon Nazione & Co. in dieser Woche vor. In den Trainingseinheiten ging der Trainerstab noch einmal explizit auf die gut arbeitende Verteidigung der Bayern ein (München liegt auf Rang Drei der „wenigsten kassierten Punkte“ in der ProB-Süd), aber natürlich wissen die Mannen des Rekordmeisters auch um ihre eigenen Stärken, schließlich ist BAYER in der Offensive nur schwer zu bremsen.

Die Mannschaft wird von etwa 15 GIANTS-Fans vor Ort unterstützt, die den Spieltermin für ein Wochenende in der bayrischen Metropole nutzen möchten. Für alle anderen Anhänger der Farbenstädter, die die Partie der Farbenstädter live verfolgen wollen, bleibt die Möglichkeit den Liveticker der 2.Basketball-Bundesliga unter live.zweite-basketball-bundesliga.de zu nutzen.

Quelle: BAYER GIANTS Leverkusen, 19. Januar 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.