USC startet in die Rückrunde – mit einem neuen Star

Am Samstag, 14. Januar 2017, feiert der brasilianische Paralympics-Rollstuhlbasketballer Gelson da Silva Junior sein USC-Debut beim Heimspiel gegen BSC Rollers Zwickau.

Der USC München startet an diesem Samstag (14. Januar 2017, 17 Uhr) mit einem Heimspiel in die Rückrunde – und präsentiert Dir einen neuen Star: den brasilianischen Paralympics-Nationalspieler Gelson da Silva Junior (Foto oben). Der mit 3,0 Punkten klassifizierte, 36-jährige Forward wird uns zunächst fünf Wochen lang und möglicherweise auch in der kommenden Saison verstärken.

Sein Debut wird Gelson da Silva Junior in einem hochspannenden Duell geben: Am Samstag empfangen wir in der Säbenerhalle BSC Rollers Zwickau. Die Ostdeutschen, noch vor einigen Jahren einer der Giganten des deutschen Rollstuhlbasketballs, stehen völlig überraschend mit dem Rücken zur Wand: Zwickau ist in dieser Spielzeit noch kein einziger Sieg gelungen und Schlusslicht der Liga.

Gerade deshalb sind die Gäste ein äußerst gefährlicher Gegner: Für Zwickau geht es um die Bundesliga-Existenz, die Mannschaft ist trotz ihres Tabellenplatzes erstklassig besetzt und will jetzt das Feld von hinten aufrollen. Das Hinspiel gewannen Sebastian Magenheim, Kim Robins, Suad Sutic & Co. auswärts nur knapp mit 73:69, im Vorbereitungsturnier vor dem Saisonstart gab es für unser Team um Spielertrainer Taz Capasso sogar zwei Niederlagen.

Wir garantieren Euch: Es wird wieder ein aufregender Samstagnachmittag! Wir freuen uns auf Euch!

Quelle: USC München, 13. Januar 2017

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.